Radiolink RC6GS-V3 Sender + 7 Kanäle Empfänger R7FG Set Gyro-integriert 2.4 GHz

99,99 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Radiolink RC6GS-V3

  • 7 Kanäle RC Fernsteuerung
  • mit Empfänger R7FG als Set,
  • Gyro-integriert
  • 2.4 GHz RC Fernbedienung
  • Sender für Modellbau Auto Crawler Truck Boot



  • GROßER STEUERUNGSBEREICH & STARKE FUNKSTÖRUNGSSICHERHEIT: Die Verwendung der FHSS-Frequenzspreizung von 67 Kanäle gewährleistet eine hohe Funkstörungssicherheit, besonders geeignet für die Wettbewerbe. Synchrone Nutzung von 100 Personen am selben Ort ohne Störung erreicht. Darüber hinaus ermöglicht der leistungsstarke eingebaute Chip einen Fernsteuerungsbereich bis zu 600m, im freien Gelände.
  • 7 KANÄLE & GUTE KOMPATIBILITÄT: Sowohl die RC6GS V3 Fernbedienung als auch der mitgelieferte R7FG Empfänger haben 7 Kanäle. Damit können Sie mehrere Typen steuern. (Wie Crawler, Buggys, Driftautos, Boote, Panzer, Roboter usw.)
  • REICH AN FUNKTIONEN: Mehr als 25 Funktionen im Systemmenü stehen zur Verfügung, wie z.B. EPA, STEXP, STSPD, SUB-TRIM, ABS, IDLUP, Dual-Rate, ALARM, Failsafe, Uhren usw.. Die Verwendung dieser Funktionen ist im Handbuch ausführlich beschrieben.
  • MITGELIEFERTER EMPFÄNGER-R7FG MIT INTEGRIERTEM GYROSKOP: Der mitgelieferte Empfänger R7FG unterstützt PWM&PPM- und PWM&SBUS-Signalmodus. Die Verzögerung beträgt nur 12 ms, damit kann Ihr Befehl sofort ausgeführt werden. Das integrierte Gyro erhöht die Stabilität beim Lenkmanövern, was ideal für Driftautos ist. Außerdem ist die Telemetrie verfügbar, sodass der RSSI-Wert, die Empfänger-und Modellspannung (maximal bis zu 8S Lithiumbatterie) in Echtzeit zurückgemeldet werden können.
  • DUALE PROGRAMMIERBARE MISCHUNGEN MIT EINEM SCHALTER: Die Mischungen können zwischen zwei beliebigen Kanälen hergestellt werden und kann mit einer Taste ein-/ausgeschaltet werden. Mit Hilfe der Mischungen lässt sich der Betreiben eines Fahrzeuges mit zwei Motoren ( wie der Panzer) realisieren.
  • DUAL-RATE MIT EINEM SCHALTER: Ein Schalter kann so eingestellt werden, dass er D/R während des Manövrierens des Fahrzeugs bedient. Dies hilft dem Nutzer, D/R während des Allradantriebs schnell umzuschalten, ohne jedes Mal ins Menü gehen zu müssen.